Home » Sexratgeber » Gamer, 26, Adrian verlor endlich seine Jungfräulichkeit

SHARE WITH FRIENDS:  
          

Wer kennt das nicht? Man sitzt zu Haus, zockt Call of Duty, Need for Speed oder was anderes. Und vergisst dann auf einmal so richtig geile Sachen wie das ficken. 

Und dann… ist man auf einmal, bevor man sich versieht, ein schüchterner Gamer, der in seinem Leben nur auf Nacktbilder wichst und nicht einfach mal fickt. Das Phänomen ist allgemein bekannt und auch in Österreich und der Schweiz sicherlich mehrfach vertreten.

Also haben wir einen von den Gamern gesucht, die über unsere Dirty-Site endlich ihre Jungfräuchlichkeit verloren haben. Einer der erfolgreichsten Männer von ihnen ist Adrian aus Spreitenbach in der Schweiz. Er steht uns mit Rat und Tat zur Seite und zeigt in einem Interview, wie er zu dem wurde, was er heute ist.

Wie Gamer Adrian zum Frauenschwarm wurde. Das exklusive Interview.

Servus Adrian, schön, dass Du Dich für ein Interview bereit erklärt hast und anderen Gamern in Deiner Situation helfen möchtest. Stell Dich doch erst einmal kurz vor.

Adrian: Ich bin Adrian. 26 Jahre alt und lebe bei meiner Mutter in Spreitenbach. Das ist in der Schweiz. Na ja, ein Foto seht ihr ja. Damit sich jeder mal vorstellen kann wie ich aussehe. Ich bin Gamer. Ich liebe Counterstrike und spiele das schon jahrelang. Na ja, von der Schule nach Hause, zocken, schlafen. Und irgendwann nur noch zocken. Daheim rumhängen und keine Frauen kennen lernen. Und ich war auch bis vor kurzen auch Jungfrau. Hatte also keine Freundin, keinen Sex, nichts. Ab und zu mal gewichst. Und eigentlich dachte ich, das es so weiter gehen würde, bis ich alt und grau wäre.

 

Was hat Dich denn dann dazu bewogen Dein Leben zu ändern und es in die Hand zu nehmen? Endlich ein Mann zu werden?

Adrian: Ein Kollege aus dem CS-Forum-Switzerland erzählte mir von dieser Seite hier. Ich solle nicht immer nur wichsen, sagte er. Er habe eine Frau kennen gelernt. Schickte sogar ein Foto. Moment. Ich schicke es euch auch mit. Irgendwas mit sehr sexy oder so ist ihr Name. Na ja, auf jeden Fall hat er wohl mit ihr geschrieben. Er steht auf Asiaten. Hat immer davon geredet mal nach Thailand zu fliegen und endlich mal Sex zu haben. Völliger Blödsinn wenn du mich fragst.

SuperSexy2012

Er hat dann irgendwas gesagt ich solle mal auf ein Profil machen und mir ein paar Tipps gegeben. Tönt gut, dacht ich bei mir, und da er mich schon einige Tage damit vollgetextet hat, hab ich irgendwann nachgegeben.

 

Willst Du mal kurz allen Lesern sagen, wo genau Du Dich denn dann angemeldet hast?

Adrian: Hm, ja von mir aus. Hab die Seite hier besucht und dann auf den Anmeldenknopf gedrückt, wie es mein Kollege gesagt hat. Musste dann einen Namen angeben und eine Emailadresse und auch ein Passwort. Weniger Angaben als mein CS-Netzwerk also. War einfach.

Mach es wie Adrian und melde Dich hier an!

Ich habe dann einen Bestätigungslink per E-Mail geschickt bekommen. Als ich den angeklickt habe wurde ich auch direkt zu meinem Profil weitergeleitet. Musste dann die Tipps von meinem Kollegen nur noch umsetzen.

 

Was waren das denn für Tipps? Wenn er bereits länger dort angemeldet ist, dann konnte er Dir sicher ein paar interessante Kniffe verraten, oder?

Adrian: Er sagte der Name dort sei wichtig. Ich solle was auswählen was zu mir passt. Gar nicht so einfach irgendwie. Weil das ist mal nicht das womit ich mich auskenne. Habe mich “AdrianSwiss” genannt. Kreativität ist nicht mein Ding. Er meinte dann, ich solle ein Foto hochladen. Von meiner Schokoladenseite. Habe dann das Foto genommen, was ich euch geschickt habe. Man sollte dann noch noch das Profil ausfüllen. Alter, Größe, bisschen was über sich selbst und so. Hab ich auch getan.

 

Findest Du es denn wichtig Dein Profil so aussagekräftig wie möglich zu gestalten?

Adrian: Klar, die Frau will doch sehen wie ich bin und nicht erst alles hinterfragen. Und mein Kollege sagt Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Na ja und da gebe ich ihm recht. Und er ist echt noch ein grösserer Langweiler und Gamer als ich. Habe halt darauf geachtet noch keine Nacktbilder hoch zu laden. Habe sie dann später mit den Frauen einfach getauscht.

venus_16

Wie lange hatte es denn dann gedauert bis Du angeschrieben wurdest? Oder hast Du die Initiative ergriffen?

Adrian: Ich wollte erst mal sehen ob ich für die Frauen aus der Schweiz selber interessant werde. Habe mir auch keine grossen Hoffnungen gemacht und mich erst mal wieder CS gewidmet. Ich hab aber später erfahren das die Frauen die neuen Männer aus ihrer Umgebung direkt sehen. Und dann auch schon mit Foto. Das war nämlich schon nach wenigen Minuten freigeschaltet. Habs ja nicht mitbekommen. Habe doch gezockt. Ich schaute dann in mein Postfach und hatte 2 Nachrichten. Am selben Abend waren es bereits 7. 7 verschiedene Frauen!

 

 Und hast Du Dich denn dann direkt verabredet? Oder wie ging es weiter?

Adrian: Ich habe bisschen mit denen geschrieben. Bei einer hatte es nicht so gepasst. Aber eine war von denen der Hammer. Haben Bilder getauscht und gechattet und uns für den Sonntag 2 Tage später verabredet. War super aufgeregt aber wir verstanden uns gut und irgendwie wollte ich auch wissen ob sie es doch ernst meint.

 

Hattest Du denn Deine Zweifel daran?

Adrian: Irgendwie war es schon komisch direkt Erfolg zu haben. Und eigentlich dachte ich, ich werde an dem Sonntag doch allein am Treffpunkt stehen. Dann hätte ich meinen Kollegen aber was erzählt. Aber es kam doch anders als ich dachte. Denn sie stand wirklich da. Sind erst einmal einen Kaffee trinken gegangen und später dann in das gebuchte Hotelzimmer. Sie wusst schon viel von mir. Das ich Gamer und Jungfrau bin. Aber hat mir dann an dem Tag sehr viel gezeigt und war sehr einfühlsam.

 

Wie ging Eure gemeinsame Zeit denn weiter? Hast Du noch mehr Frauen kennen lernen dürfen?

Adrian: Also mit der ersten Frau habe ich mich öfters bereits getroffen. Es gab dann noch 3 andere Damen, allein in den ersten paar Tagen, mit denen hier und da mal was gelaufen ist. Ich game seither weniger, weil ich nur noch unterwegs bin um geile heiße Frauen zum ficken zu treffen. Na ja, die Zeiten ohne Sex sind also vorbei. Ich bin halt erstaunt wie schnell es doch geht und wie sehr die Frauen auch auf mich eingehen. Ich will noch sehr viel lernen und glaube das ist der richtige Ort dort. Ich überlege auch schon einen Porno zu drehen. Aber vorher muss ich noch etwas lernen, wie alles geht.

miau_sabrina

Jetzt sind wir aber nochmal neugierig. Welche Frau hatte die Ehre Dich zu entjungfern?

Adrian: Das verrate ich nicht. Aber ich verrate mit wem ich die nächsten Tage verabredet bin. Auf Lorie freue ich mich sehr. Sie ist eine super liebe und versaute Frau, die auch ein wenig experimentieren will. Na ja, da wird wohl nun aus dem Gamer ein Ficker. Aber ich freue mich sehr. Und das können halt andere auch. Wenn sie Lust haben.

 

Dann mal weiter viel Erfolg, Du Schürzenjäger, bei der Jagd nach heißen Dates.

Mach es wie Adrian und melde Dich hier an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*